Ein wichtiger Teil der Hautpflege ist eine gesunde Ernährung! Als Dermatologin aus Zürich bin ich besonders interessiert an Skincare und Skinfood. In diesem Beitrag verrate ich Ihnen weshalb Kürbisse so gesund sind und wie sie Ihnen zu einer schönen, jungen Haut verhelfen:


 

Pumpkin

Nebel, rot-braune Bäume und kühles Wetter – der Herbst kommt!

Ich liebe Kürbisse! Sie spielten in über 2000 Jahren eine wichtige Rolle in der menschlichen Geschichte. Noch bevor Kürbisse hier in Europa verbreitet waren, hatten die Uhreinwohner Amerikas bereits den Wert des Powerfoods erkannt. Danach wurden sie auch für europäische Siedler und Pilger ein wichtiges Nahrungsmittel. Noch heute steht der Kürbis auf jedem Menuplan an Thanksgiving.

Kürbisse sind sehr vielfältig und helfen Ihnen durch die kalten Tage. Ob im Ofen gebacken oder zu einer Suppe verarbeitet, sie stecken voller Vitamin A. Dieses Vitamin ist ein Anti-Aging Nährstoff welches die Zellen-Produktion in Ihrer Haut ankurbelt und für gesundes Haar und starke Nägel sorgt. Kürbisse enthalten ebenfalls Selen. Dies ist besonders wichtig für den Schutz Ihrer DNA und Zellmembrane bei Luftverschmutzung und anderen externen Faktoren (Oxidationsstress). Das Powerfood hilft auch bei Prostata-Beschwerden und Blasenschwäche.

Insbesondere die Kürbiskerne sind reich an Eisen, Magnesium und Zink. Zink ist äusserst wichtig für ein gesundes Haarwachstum und stärkt Ihr Immunsystem von innen – genau das Richtige für die kalte Saison. Die geschmackvollen Kerne versorgen Sie mit ungesättigten Fettsäuren, welche Entzündungen im Körper verhindern und so den Anti-Aging Effekt auslösen. Kürbiskerne sind lecker und ideale Snacks für Zwischendurch. Aber auch im Salat oder im Müsli wirken sie wahre Wunder. Versuchen Sie doch einmal ein Rezept von Elizabeth Rider. Ich mag sie am liebsten roh oder geröstet. Rösten Sie die Kerne selbst, das schmeckt noch besser!

Kennen Sie Kürbiskern-Öl?

Ganz ehrlich, ich liebe Kürbiskern-Öl! Die intensive grüne Farbe und dieser nussige Geschmack – ideal für die kalte Küche. Studien von Maria Volpe zeigen, dass Kürbiskern-Öl viele Antioxidantien, so wie auch Polyphenole und ungesättigte Fettsäuren beinhaltet. Des Weiteren beugt es Haarausfall und Herzbeschwerden vor. An stressigen Tagen kann Kürbiskern-Öl Ihnen bei der Entspannung helfen – Ihr Begleiter durch die Saison!

Hier finden Sie tolle Kürbis-Rezepte für kalte Herbsttage!

Wollen Sie mehr über gesunde Ernährung und schöne Haut erfahren? Folgen Sie mir auf meinen Channels:

Youtube! ➜ youtube.com/DrLiv
Facebook! ➜ facebook.com/DrLiv
Instagram! ➜ instagram.com/drliv/
Pinterest! ➜ pinterest.de/drlivkraemer/
Twitter! ➜ twitter.com/doctorliv/

Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Ihre Dr. Liv