Gesunde Haut durch Training und Antioxidantien

Hallo zusammen! Ich bin Dr. Liv Kraemer, Fachärztin für Dermatlogie mit Fokus auf Hautpflege und der richtigen Ernährung für schöne Haut. Meine Klinik befindet sich in Zürich. Wollen Sie wissen, für was Antioxidantien gut sind? Warum brauchen wir Antioxidantien für unsere Haut? Was passiert mit unserer Haut, wenn wir trainieren? Was muss man beachten, wenn man trainiert? Ich erkläre Ihnen in diesem Blogeintrag, wie Sie schöne und gesunde Haut bekommen können mit dem richtigen Training. Ein Workout in Kombination mit den richtigen Antioxidantien bringt Ihre Haut wieder zum Strahlen. Sind Sie bereit?

Es gibt verschiedene Methoden, unreine Haut zu behandeln. Mit einer Kleinigkeit jeden Tag können Sie schon einen Unterschied machen. Eine Art Ihr Hautbild zu verbessern, ist, trainieren und ein Workout. Neben dem brauchen Sie Antioxidantien für Ihre Haut.

Warum brauche ich Antioxidantien für meine Haut?

Dr. Liv Kraemer weisser Teller auf weisser Kommode mit Tomaten und Paprika

Antioxidantien sind ein Schutzschild für Ihre Hautzellen. Freie Radikale zerstören dieses Schutzschild und gegen das brauchen die Zellen Hilfe! Antioxidantien können Ihre Hautzellen beschützen. Versuchen Sie, viel Gemüse zu essen! Wählen Sie Gemüse in kräftigen Farben; Farben weisen auf einen hohen Antioxidantiengehalt hin. Essen Sie Gemüse in allen möglichen Farben beispielsweise Paprika, Kohl, Spinat, Zucchini oder Kürbis.

Vielleicht essen Sie schon bereits richtig, aber bei der Arbeit und beim Training gehen viele verloren. Mikronährstoffe können helfen! Achten Sie auf die Zutaten – wählen Sie Grüntee, Lycopin, Beta-Carotin, OPC und Vitamin C. Bitte kontaktieren Sie Ihren Dermatologen, um die richtigen Produkte zu finden.

Dr. Liv Kraemer Teller mit Kiwi Zitrone Orange Granatapfel und Stethoskop
Dr. Liv Kraemer weisse Kommode mit Broccoli Stethoskop grünem Smoothie und Salat

Kaufen Sie nicht einfach Multivitamintabletten oder Getränke, welche sie irgendwo im Internet oder auf Instagram gesehen haben. Nur weil sie gut aussehen, heist es nicht, dass sie auch helfen. Achten Sie auf die Inhaltsstoffe. Vermeiden Sie Titandioxid oder Aspartam. Alle Tabletten müssen Ihr gesamtes Verdauungssystem durchlaufen. Deshalb ist es wichtig, zu wissen, was Sie essen. Viele meiner Patienten sind ängstlich gegenüber Cremen mit Inhaltsstoffen, welche Sie nicht kennen. Sie lesen irgendwo etwas über einen Inhaltsstoff und wollen sofort zu organischen Hautpflegeprodukten wechseln. Keiner von ihnen würde jedoch die Inhaltsstoffe im Vitamindrink oder einer Tablette hinterfragen und diese nehmen sie jeden Tag ein. Sie können Ihren Körper durch die falsche Ernährung mehr schädigen, als durch eine falsche Creme. (Ihr Gesicht beträgt 4% Ihres gesamten Körpers. Deshalb ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Inhaltsstoffe Ihrer Gesichtscreme in Ihren Blutkreislauf gelangen und so Ihren Körper beeinflussen.)

Achten Sie darauf, was Sie essen!

Was geschied mit Ihrer Haut während dem Training?

Wir wissen, dass sportliche Aktivitäten einen positive Einfluss auf unsere Haut hat. Vorteile sind:

  • Eine gesunde Durchblutung haltet unseren Körper jung und fit! Das Blut befreit Arbeitszellen von Abfallprodukten und freien Radikalen. Sie werden eine Verbesserung Ihrer Haut feststellen.
  • Ein Workout kann Stress reduzieren und Stress ist der Hauptfaktor für verschiedene Hautkrankheiten wie Akne, juckende Haut oder atopische Dermatitis!
  • Sie benutzen Ihre Haut während Sie Muskeln aufbauen. Es ist ein Training für Ihren ganzen Körper!
  • Machen Sie keinen verärgerten Gesichtsausdruck! Sonst trainieren Sie die falschen Muskeln. Trainieren Sie auch Ihre Gesichtsmuskeln (Schauen Sie mein Video über Botulinumtoxin)

Versuchen Sie Yoga! Vielen Leuten hilft eine Pause mit Yoga, den Stress zu lindern. Dieses intensive Tarining stärkt Ihre mentale Gesundheit und festigt Ihre Haut. Sie werden nicht nur schönere und reinere Haut bekommen, sondern auch mehr Selbstbewusstsein. Studien zeigen, dass Yoga auch gegen Depressionen und Arthritis helfen.

Gesunde Haut durch Training – was Sie tuen sollten:

  • Versuchen Sie Ihr Make-up bevor Sie ins Fitnessstudio gehen, zu entfernen. Wieso? Ihr Schweiss beinhaltet Bakterien und wenn Sie sich anfassen, reiben Sie die Bakterien in Ihr Gesicht.
  • Benutzen Sie ein frisches Handtuch, aber nur für Ihr Gesicht. Legen Sie es nicht auf den Boden, die Fitnessgeräte oder auf eine Yogamatte und benutzen es dann noch für Ihr Gesicht. 🙁
  • Versuchen Sie, sich nicht ins Gesicht zu fassen, während dem Training. Wenn Sie stark schwitzen, sollten Sie ein zusätzliches Handtuch für Ihr Gesicht benutzen.
  • Waschen Sie Ihr Gesicht nach Ihrem Training und entfernen SIe den ganzen Schweiss und Dreck.
  • Versuchen Sie, die Yogamatte nicht mit Ihrem Gesicht zu berühren (besonders, wenn es nicht Ihre eigene ist). Es hat extreme viele Bakterien auf der Matte.

Antioxidantien sind wichtig für Ihre Haut!

Während dem Training oder wenn Sie gestresst sind, produziert Ihr Körper freie Radikale. Diese Radikale sind wie Kugeln. Sie zerstören unsere Haut. Darüber hinaus werden diese freien Radikale durch ein ausgeklügeltes antioxidatives Abwehrsystem neutralisiert, das aus Enzymen wie Katalase, Superoxiddismutase, Glutathionperoxidase und zahlreichen nicht-enzymatischen Antioxidantien besteht. Dazu gehören die Vitamine E und C, Glutathion, Ubichinon und Flavonoide. (1)(2) Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwendung von Mikronährstoffen, insbesondere von relevantem Vitamin E und C, Ihrem Körper und Ihrer Haut helfen kann, sich ebenfalls zu regenerieren. Eine Kombination von 200 mg Vitamin E, 600 mg Vitamin C und 100 mg Ubichinon (Co-Enzym Q10) kann helfen, Ihren Antioxidantienspiegel hoch zu halten. Darüber hinaus können Glutathion oder andere Antioxidantien wie OPC Ihren Antioxidantienspiegel verbessern. Dadurch sind Sie resistent gegen freie Radikale und erhalten eine bessere, hellere Hauttextur. Sie erhalten eine gesunde Haut!

Gehen Sie aus und haben Sie Spass! Gehen Sie Joggen, machen Sie Pilates oder fahren Sie Fahrrad. Geniessen Sie physische Aktivitäten!

Lernen Sie mehr über gesunde Haut, Hautpflege, Ernährung und folgen Si emir auf meinen Social Media Accounts oder buchen SIe einen Termin bei mir in Zürich.

Youtube! ➜ youtube.com/DrLiv

Facebook! ➜ facebook.com/DrLiv

Instagram! ➜ instagram.com/drliv/

Pinterest! ➜ pinterest.de/drlivkraemer/

Twitter! ➜ twitter.com/doctorliv/

Danke für Ihre Unterstützung. Schreiben Sie doch einen Kommentar oder geben Sie mir einen Daumen nach oben – das hilft mir sehr!

Ihre

Dr. Liv

 

(1) Banerjee A. K, Mandal A, Chanda D, Chakraborti S. Oxidant, antioxidant and physical exercise. Molecular and Cellular Biochemistry. 2003

(2) Bloomer R. J, Goldfarb A. H, McKenzie M. J. Oxidative stress response to aerobic exercise: Comparison of antioxidant supplements. Medicine and Science in Sports and Exercise. 2006

 Warenkorb